EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Aktiv

Radwanderroute aus Bielsko- Biała (Bielitz-Biala), durch den Gebirgspass von Glinka hin in die Slowakei nach Martin (Ort)


Ein ausgezeichneter Vorschlag für die Liebhaber der Langstreckenradtouren ist der internationale Weg, der Bielsko-Biała (Bielitz-Biala) auf der polnischen Seite mit der slowakischen Stadt Martin verbindet. Die roten Schilder führen aus der Stadt an der Biala zum Tal Sola, weiter zum Grenzpass Glinka und über die Dörfer von Arwa und Liptau. In Polen zählt der Weg ca. 60 km und in der Slowakei- ca. 100 km. Erforderlich sind die gute Kondition und (am besten) drei Tage der Freizeit.
Standort
Platz Ratuszowy
Bielsko-Biała
Bielsko-Biała
Beskiden und Teschener Schlesien
in der Stadt, auf dem Land
Allgemeine Informationen
: Radsport
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
Art der Ausrüstung
: Fahrrad
Veranstalter
Polska

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na przygotowaną specjalnie dla dzieci audiowycieczkę po Bielsku-Białej!
Zveme Vás na prohlídku s audioprůvodcem po Bílsku-Bělé!
Wir laden Sie zu einer Audiotour durch Bielsko- Biała ein!
We invite you to an audio tour of Bielsko-Biała!
Audiodateien
1518
/Media/Default\.MainStorage/Poi/ipzyfzmt.uan\1518.mp3

In der Nähe
Bielsko-Biała
Das sich am Rathausplatz befindete Gebäude, das früher das Rathaus der Stadt war, ist eins der charakteristischen Gebäude von Bielsko-Biała (Bielitz- Biala). Das unter dem architektonischen Aspekt interessante, prachtvolle und repräsentative Gebäude wurde im Stil der Neorenaissance in Jahren 1895-97 nach dem Projekt von Emanuel Rost errichtet. Das Objekt, ähnlich wie auch andere Gebäude von Bielsko-Biała (Bielitz- Biala), bezieht sich deutlich auf die Architektur von Wien.
Bielsko-Biała
11-November-Straße ist gegenwärtig die Hauptpromenade in Bielsko-Biała und die Handelsstraße. Sie verläuft durch das historische Zentrum der früheren Stadt Biała und ist 900 m lang. Die Straße, die ursprünglich den Namen Krakowska hatte, reicht bis die Hälfte des XVIII. Jahrhunderts. Die gegenwärtige Gestalt wurde ihr in den Jahren 1772-85 gegeben. Der große Teil der Bebauung stammt aus dem Ende des XVIII. und aus dem Anfang des XIX. Jahrhunderts und vertritt den lancierten im Kaiserreich Österreich sog. Józefowski-Stil.
Bielsko-Biała
Der gegenwärtige Platz des polnischen Militärs in Bielsko-Biała ist ein der zwei Märkte vom früheren Biała Krakowska. Der Platz, der in der Zeit der Verleihung der Stadtrechte an Biała im Jahr 1723 bestimmt wurde, ist rechteckig und sein Maße beträgt 100 X 80 m. Er hat interessante Bebauung, die in der gegenwärtigen Form hauptsächlich aus dem XIX. Jahrhundert und aus der Wende des XIX. und XX. Jahrhunderts stammt. Der Platz ist südlich durch 11-November-Strasse abgegrenzt, dadurch wird die Zone für Fußgänger und die Hauptpromenade gebildet.
Bielsko-Biała
Das Hotel “zum Adler”, das sich im historischen Zentrum von Biała Krakowska (Biala) befindet, ist das vierstöckige am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Gebäude. Seine Jugendstilarchitektur hat die Elemente der Renaissance, des Barocks und des Klassizismus. Zur Zeit, seit den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts dient es als ein Bürohaus und eine Einkaufspassage. Der prachtvolle Redoutensaal, eines der vornehmsten eingerichteten Innenräume von dieser Art in Polen, ist zweifellos der ausgezeichnete Teil des Objekts.
Bielsko-Biała
Das Froschhaus ist geradezu ein der Lehrbuchbeispiele des polnischen Jugendstils. Das Gebäude an der Ecke des Platzes der Polnischen Armee, des ehemaligen Marktplatzes von Biała, gegenüber der evangelischen Martin-Luther-Kirche, hat geradezu eine Märchen-Architektur. Es ist vor allem wegen des Portals bekannt, dessen Element ein Relief mit zwei feiernten Fröschen ist. Der erste Frosch ist an das Fass gelehnt, hält ein Weinglas und raucht eine Pfeife. Der zweite Frosch spielt Mandoline.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Li... Mehr>>
Pszczyna
Das Restaurant befindet sich Frykówka Pszczyna Markt in einem historischen Haus, deren Traditionen reichen zurück bis in... Mehr>>
Jankowice
Karczma Wiejska liegt in einer malerischen Ecke des Ortes, am Rand der Wälder von Pszczyna, gegenüber dem Wisent-Reserva... Mehr>>
Wisła
Restauracja Chata Olimpijczyka Jasia i Helenki jest usytuowana w samym sercu pięknej, urokliwej Wisły.
Übernachtungen
Bielsko-Biała
Hotel Marczewski znajduje się w odrestaurowywanej XX wiecznej kamienicy w bliskim sąsiedztwie bielskiej starówki, zamku Sułkowskich oraz Teatru Polskiego. W budynku do 1900 roku mieścił się hotel Pod Pocztą, a następnie w okresie międzywojennym Izba Przemysłowo - Handlowa oraz Konwencja Fabrykantów Sukna.
Bielsko-Biała
Das Hotel President stellt zweifellos (neben dem Rathausturm) das meist erkennbare Gebäude in der Stadt, es ist der Treffpunkt für Bielsko-Bewohner seit vielen Generationen. Das Gebäude aus dem 19. JH im Boutique-Stil mit Mansardendach sowie mit wunderschön dekorierter Dachdeckung, stehend stolz im Stadtzentrum, stellt ein Vorbild der Neorenaissance-Architektur dar. Es bietet für seine Gäste eine einmalige Atmosphäre, ein überzeitliches Klima sowie unbeschreibbare Gaumenfreuden, die unter den meist anspruchsvollen Feinschmeckern ihre Anerkennung finden.
Mehr anzeigen
Gastronomie
Bielsko-Biała
Na pierwszym piętrze w kamienicy przy ul. Głębokiej 2 otwarta została dla Państwa restauracja Primo Piano (dosł. Pierwsze Piętro). Ten kameralny i przytulny lokal to istna skarbnica smaków – mimo krótkiej karty wybór dań jest naprawdę szeroki.
Mehr anzeigen
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>