EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Hotel “Zum Adler” in Bielsko- Biała (Bielitz- Biala)


Das Hotel “zum Adler”, das sich im historischen Zentrum von Biała Krakowska (Biala) befindet, ist das vierstöckige am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Gebäude. Seine Jugendstilarchitektur hat die Elemente der Renaissance, des Barocks und des Klassizismus. Zur Zeit, seit den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts dient es als ein Bürohaus und eine Einkaufspassage. Der prachtvolle Redoutensaal, eines der vornehmsten eingerichteten Innenräume von dieser Art in Polen, ist zweifellos der ausgezeichnete Teil des Objekts.

Standort
Straße 11 Listopada 60
43-300 Bielsko-Biała
Bielsko-Biała
Beskiden und Teschener Schlesien
im Stadtzentrum
Kontakt
: http://www.podorlem.bls.pl/
Allgemeine Informationen
: architektonische Sehenswürdigkeiten
Preise und Service
: freier Eintritt
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na przygotowaną specjalnie dla dzieci audiowycieczkę po Bielsku-Białej!
Zveme Vás na prohlídku s audioprůvodcem po Bílsku-Bělé!
Wir laden Sie zu einer Audiotour durch Bielsko- Biała ein!
We invite you to an audio tour of Bielsko-Biała!
Audiodateien
0091
/Media/Default\.MainStorage/Poi/ytme0l5f.45k\0091.mp3

In der Nähe
Bielsko-Biała
Der heutige Plac Wolności (Freiheitsplatz) in Belitz- Biala ist einer der zwei ehemaligen Marktplätze der Stadt Biała Krakowska. Der Platz, der in seiner Gestalt einem Rechteck mit der Größe von etwa 75 x 40 Metern ähnlich ist, wurde Ende des 18. Jahrhunderts angelegt. Entlang seiner südlichen Frontfassade verläuft die 11- Listopada – Straße (Straße des 11. Novembers), die die Hauptpromenade und zugleich Einkaufspromenade von Bielitz- Biala ist. Der gepflasterte Marktplatz ist zum Teil eine Fußgängerzone; es gibt hier ferner einen gebührenpflichtigen Parkplatz und einen Taxistand
Bielsko-Biała
Das Froschhaus ist geradezu ein der Lehrbuchbeispiele des polnischen Jugendstils. Das Gebäude an der Ecke des Platzes der Polnischen Armee, des ehemaligen Marktplatzes von Biała, gegenüber der evangelischen Martin-Luther-Kirche, hat geradezu eine Märchen-Architektur. Es ist vor allem wegen des Portals bekannt, dessen Element ein Relief mit zwei feiernten Fröschen ist. Der erste Frosch ist an das Fass gelehnt, hält ein Weinglas und raucht eine Pfeife. Der zweite Frosch spielt Mandoline.
Bielsko-Biała
Im 18. Jahrhundert befand sich Biala im südlich- westlichen Grenzgebiet der Königlichen Republik Polen. Da Biala erst seit kurzem eine Stadt war, lockte es unternehmungslustige Prostenstanten an, die im benachbarten Teschener Schlesien Religionsfreiheit hatten und denen verboten war, ihre eigenen Tempel zu errichten. Nachdem nach dem Erlass des Aktes über die Teilung Polens im Jahre 1772 sowie des Toleranzpakets aus dem Jahre 1781 sich die Möglichkeit bot, eine Kirche doch zu bauen, nutzten die Protestanten diese Chance ohne Verzögern. In den Jahren 1792-1798 entstand ein prachtvolles, klassizistisches Bauwerk, das bis zum heutigen Tag der Stolz der Stadt bleibt.
Bielsko-Biała
Der gegenwärtige Platz des polnischen Militärs in Bielsko-Biała ist ein der zwei Märkte vom früheren Biała Krakowska. Der Platz, der in der Zeit der Verleihung der Stadtrechte an Biała im Jahr 1723 bestimmt wurde, ist rechteckig und sein Maße beträgt 100 X 80 m. Er hat interessante Bebauung, die in der gegenwärtigen Form hauptsächlich aus dem XIX. Jahrhundert und aus der Wende des XIX. und XX. Jahrhunderts stammt. Der Platz ist südlich durch 11-November-Strasse abgegrenzt, dadurch wird die Zone für Fußgänger und die Hauptpromenade gebildet.
Bielsko-Biała
Ein ausgezeichneter Vorschlag für die Liebhaber der Langstreckenradtouren ist der internationale Weg, der Bielsko-Biała (Bielitz-Biala) auf der polnischen Seite mit der slowakischen Stadt Martin verbindet. Die roten Schilder führen aus der Stadt an der Biala zum Tal Sola, weiter zum Grenzpass Glinka und über die Dörfer von Arwa und Liptau. In Polen zählt der Weg ca. 60 km und in der Slowakei- ca. 100 km. Erforderlich sind die gute Kondition und (am besten) drei Tage der Freizeit.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Li... Mehr>>
Pszczyna
Das Restaurant befindet sich Frykówka Pszczyna Markt in einem historischen Haus, deren Traditionen reichen zurück bis in... Mehr>>
Jankowice
Karczma Wiejska liegt in einer malerischen Ecke des Ortes, am Rand der Wälder von Pszczyna, gegenüber dem Wisent-Reserva... Mehr>>
Wisła
Restauracja Chata Olimpijczyka Jasia i Helenki jest usytuowana w samym sercu pięknej, urokliwej Wisły.
Übernachtungen
Bielsko-Biała
Qubus Hotel Bielsko-Biala ist ein komfortables 4-Sterne-Hotel. Das Hotel zeichnet sich sowohl eine exzellente Lage, hoher Standard Zimmer sowie ein professionelles Konferenzzentrum .
Mehr anzeigen
Gastronomie
Bielsko-Biała
Na pierwszym piętrze w kamienicy przy ul. Głębokiej 2 otwarta została dla Państwa restauracja Primo Piano (dosł. Pierwsze Piętro). Ten kameralny i przytulny lokal to istna skarbnica smaków – mimo krótkiej karty wybór dań jest naprawdę szeroki.
Bielsko-Biała
Vagina Café ist ein typischer Ort, der vor allem für Frauen und für Frauen geschaffen wurde.
Bielsko-Biała
Angebote: orientalische Küche im Stil der chinesischen, japanischen, thailändischen und vietnamesischen von Köchen aus dem Fernen Osten vorbereitet.
Mehr anzeigen
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>