Liste von Objekten und Orten in der Nähe
  • Unterkunft
    Bielsko-Biała
    Szyndzielnia Tierheim - wurde 1897 erbaut und ist eines der größten Touristenzentren in der Schlesischen Beskiden in einer Höhe von 1001 m.
  • Kulturerbe
    Bielsko-Biała
    Die Kirche der Gottes Vorsehung in Bielsko-Biała ist eine der schönsten Beispielen der Architektur des Spät- und Neubaroks im Südpolen. Sie wurde in der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts gebaut, aber viele Elemente wurden während des Umbaus im XIX Jahrhundert zugegeben. Die elegante Fassade des Tempels mit zwei Türmen zieht auf sich die Aufmerksamkeit. Inmitten hat sich die schöne Rokoko-Kanzel in der Gestalt des Boots und die Ausstattung – hauptsächlich aus dem XIX Jahrhundert bewahrt.
  • Kulturerbe
    Bielsko-Biała
    Das Hotel “zum Adler”, das sich im historischen Zentrum von Biała Krakowska (Biala) befindet, ist das vierstöckige am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Gebäude. Seine Jugendstilarchitektur hat die Elemente der Renaissance, des Barocks und des Klassizismus. Zur Zeit, seit den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts dient es als ein Bürohaus und eine Einkaufspassage. Der prachtvolle Redoutensaal, eines der vornehmsten eingerichteten Innenräume von dieser Art in Polen, ist zweifellos der ausgezeichnete Teil des Objekts.
  • Kulturerbe
    Bielsko-Biała
    Der heutige Plac Wolności (Freiheitsplatz) in Belitz- Biala ist einer der zwei ehemaligen Marktplätze der Stadt Biała Krakowska. Der Platz, der in seiner Gestalt einem Rechteck mit der Größe von etwa 75 x 40 Metern ähnlich ist, wurde Ende des 18. Jahrhunderts angelegt. Entlang seiner südlichen Frontfassade verläuft die 11- Listopada – Straße (Straße des 11. Novembers), die die Hauptpromenade und zugleich Einkaufspromenade von Bielitz- Biala ist. Der gepflasterte Marktplatz ist zum Teil eine Fußgängerzone; es gibt hier ferner einen gebührenpflichtigen Parkplatz und einen Taxistand
  • Gastronomie
    Bielsko-Biała
    Vagina Café ist ein typischer Ort, der vor allem für Frauen und für Frauen geschaffen wurde.
  • Gastronomie
    Bielsko-Biała
    Na pierwszym piętrze w kamienicy przy ul. Głębokiej 2 otwarta została dla Państwa restauracja Primo Piano (dosł. Pierwsze Piętro). Ten kameralny i przytulny lokal to istna skarbnica smaków – mimo krótkiej karty wybór dań jest naprawdę szeroki.
  • Gastronomie
    Bielsko-Biała
    W miejscu w którym powstała Restauracja "Mały Wiedeń" istniała niegdyś Karczma i punkt wymiany zaprzęgów na trakcie Wiedeń-Kraków-Lwów. Ścierało się tu wiele kultur: żydowska, czeska, niemiecka, polska, węgierska... Wielonarodowość i wielokulturowość ówczesnego Bielska pozwoliła zaliczyć go do grona szczęśliwców mianowanych w Europie chlubną nazwą "Mały Wiedeń". Także za sprawą architektury czy obyczajowości opartej na spokoju i radości.
  • Unterkunft
    Bielsko-Biała
    Oferujemy Państwu do wynajęcia apartamenty. Są to nowo wybudowane i zaaranżowane z dbałością o szczegóły mieszkania.
  • Kulturerbe
    Bielsko-Biała
    Einer der Friedhöfe, die sich innerhalb der heutigen Verwaltungsgrenzen der Stadt Bielitz- Biala befinden, ist ein alter römisch-katholischer Friedhof, dessen Gründung auf die Zeit der Konföderation von Bar zurückgeht. Anfangs wurden hier die Teilnehmer der Konföderation bestattet (die Stadt war ein wichtiges Zentrum der Konföderation). Nachdem die Stadt von Österreichern besetzt worden war, wurde der Friedhof zu einer Nekropole der Stadt Biala. Diese wurde offiziell nach der Auflösung des Kirchenfriedhofs gegründet