EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Gastronomie

Pizzeria "Sorrento"


Specjalnosc lokalu to pizza prosto z pieca z mnóstwem rozmaitych dodatków do wyboru. Menu to blisko 30 różnych rodzajów pizzy w trzech rozmiarach. Oprócz tego w menu znajdują się różne przekąski takie jak: frytki, ziemniaczki, zapiekanki, paluszki Bałkańskie, sałatki, kebaby oraz wiele innych specjałów. W ofercie również napoje zimne i gorące oraz piwo.  

Standort
Straße Jana Kazimierza 118
34-360 Milówka
Milówka
Saybuscher Beskiden
in den Bergen, auf dem Land
Allgemeine Informationen
: Pizzeria
: Pizzeria
Kontakt
: 518 271 111
: www.milowkapizzeria.pl
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Godziny otwarcia:
Poniedziałek - Czwartek: 11.00 - 21.00
Piątek - Niedziela: 11.00 - 22.00

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na audiowycieczkę po Milówce!
Zapraszamy na przygotowaną specjalnie dla dzieci audiowycieczkę po Milówce!
In der Nähe
Milówka
Tłumy barwnych kominiarzy, żydów, cyganów, diabłów, niedźwiedzi czy koni wyczarowanych ludową fantazją. Gody Żywieckie to wydarzenie, które jest niemożliwe do porównania z czymkolwiek, co widzieliście w życiu!
Milówka
Według legendy pierwszym fundatorem kaplicy był król Jan III Sobieski. Ale po latach, gdy ząb czasu ją zniszczył, postanowiono wznieść nową kaplicę murowaną.
Milówka
Die Ortschaft Milówka wurde das erste Mal im Jahr 1537 erwähnt. Die Ursprünge des Dorfes sind sowohl mit der polnischen Besiedlung (die sich aus dem Tiefland bis Täler bewegte, darunter das Tal des Flusses Sola), als auch mit der Besiedlung der Walachen verbunden. Sie kamen in Saybuscher Beskiden aus dem Osten den Karpatenbogen entlang. Die lokale Backsteinkirche wurde in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts an der Stelle einer aus dem 17. Jahrhundert stammenden hölzernen Kirche gebaut.
Milówka
In einer populären Ferienortschaft Milówka, die im Tal der Sola auf dem Grenzland der Schlesischen und Saybusch- Beskiden liegt, lohnt es sich, bei dem historischen hölzernen Gehöft vorbeizukommen, in dem man eine regionale Ausstellung auf der Holzarchitekturroute der Woiwodschaft Schlesien veranstaltet hat. „Das alte Bauernhaus” ist ein typisches Beispiel für das Bauwesen von Żywiec (Saybusch), es ist dabei auch eins der ältesten Gebäude. Es geht die Legende um, dass hier sogar die polnischen Könige übernachtet haben, der vor den Schweden entkommende Johann Kasimir und Johann III Sobieski auf dem Weg nach Wien.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Wisła
Restaurant Chata Olimpijczyka Jasia i Helenki befindet sich im Herzen der schönen, charmanten Wisła.
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Lic... Mehr>>
Cieszyn
Das Restaurant Liburnia wurde auf dem Gelände der ehemaligen Produktionsstätte CEFANY gegründet. Bei der Gestaltung des ... Mehr>>
Cieszyn
Das Restaurant entstand an der Stelle des Gasthofs aus dem 19. Jahrhundert „U Korbasa”. An die kulinarische Tradition d... Mehr>>
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>